Verbundwerkstoffe –
hohe Steifigkeit, minimales Gewicht, maximale Beständigkeit

Mit der Bezeichnung der „Neuen“ und „Modernen“ Werkstoffe werden allgemein die Gruppen der faserverstärkten Materialien wie auch deren Komposition mit verschiedenen „Klassischen“ Materialien wie Aluminium oder Titan genannt:

CFK / GFK (Kohlenstofffaser- / Glasfaserverstärkte Kunststoffe):
Hierbei werden Kohlenstoff- oder Glasfasern als einzelne Faser wie auch als Gewebe oder als vorgefertigtes Gelege (Prepreg) zumeist in Epoxidharz gebunden, wobei je nach Verwendungszweck verschiedene Herstellverfahren und Materialkompositionen zur Anwendung kommen.

Aramid:
Hiermit wird allgemein gebräuchlich auch oftmals der Markenname „Kevlar“ von DuPont genannt. Aramid ist ein Kunstfasermaterial welches sehr zäh und spröde ist, die besonderen Materialeigenschaften liegen in der extrem hohen Bruchfestigkeit und der ausgeprägten thermischen Stabilität.

Stacks (Hybridmaterialien):
In Verbindung (Komposition) der klassischen Materialien wie Aluminium oder Titan mit Kohlenstofffasern oder sogenannten „Gelegen“ (Prepregs) entstehen Hybridmaterialien (Stacks) welche die ausgezeichneten Materialeigenschaften aus beiden „Welten“ vereinen; der klassischen wie auch modernen Werkstoffe. Hierbei werden u.A. auch Honeycombs (Honigwaben) hergestellt zum Beispiel aus Aluminium oder Papier als vorgefertigte Leichtbaukomponente mit CFK, GFK, Titan, wie auch wiederum mit massivem Plattenmaterial aus Aluminium, kombiniert. Die Materialgestaltung ist so vielfältig wie die Verwendungsmöglichkeiten dieser Materialien, jedoch haben alle neuen Werkstoffe eines gemeinsam: Eine hohe Steifigkeit bei minimalen Gewicht und maximaler Beständigkeit zu erreichen!

Die spanende Bearbeitung dieser Werkstoffe stellt besondere Anforderung hinsichtlich:

  1. der Konfiguration der Bearbeitungsmaschine
  2. der Wahl der Zerspanungswerkzeuge
  3. der Aufspannsituation der Werkstücke

Mit unseren 5-Achs Bearbeitungsmaschinen und unserer Anwendungskompetenz bieten wir Ihnen die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche und effiziente Zerspanung. Mit der Anderson Group haben Sie Ihren Partner bei der spanenden Bearbeitung „Neuer“ Materialien gefunden.